Die Hamelner Blues- & Rocknacht

Die Hamelner Blues- & Rocknacht wurde im Jahr 2014 von Tom Freitag (Gitarrist und Bandleader von CLAPTONMANIA) ins Leben gerufen. Einmal im Jahr gastieren bei dieser Konzertreihe hochkarätige Musiker/Bands aus dem Genre Blues/Blues-Rock/Rock in der Rattenfängerstadt Hameln. Der Veranstaltungsort, die Traumfabrik Lalu, befindet sich im historischen Industrie-Ambiente des HefeHofes, einer ehemaligen Fabrik zur Produktion von Zucker und Backhefe.

Veranstalter und Gastgeber der Blues- & Rocknacht sind die Traumfabrik Lalu und Tom Freitag, der mit seiner Band CLAPTONMANIA, teils verstärkt durch Gastmusiker, fester musikalischer Bestandteil der Veranstaltungsreihe ist.

Den Auftakt gestalteten im Oktober 2014 Eamonn McCormack & Band sowie Tom Freitag mit CLAPTONMANIA (A Tribute to Eric Clapton). Der finnische Gitarrist Ben Granfelt & Band rockten 2015 die Bühne – zusammen mit CLAPTONMANIA sowie dem Power-Rock-Trio CAT. Im Herbst 2016 gelang es Tom Freitag, mit Tosho Todorovic und der BLUES COMPANY, die deutsche Blues-Institution in der Traumfabrik Lalu zu präsentieren. Im Oktober 2017 war einer der vielversprechenden Aufsteiger der Blues-Rockszene, Jimmy Cornett, mit seiner Band The Deadmen, Headliner im Lalu. Zum Auftakt rockten damals der Brite Steve Simpson (Frankie Miller, Ronnie Lane) und Tom Freitag & Friends (feat. Greg Copeland) die Bühne. 370 Besucher waren begeistert! Im darauffolgenden Jahr, 2018, gastierten zwei weitere außerordentlich begnadete Musiker bei der Blues- & Rocknacht – Gregor Hilden und Richie Arndt. Beide seit vielen Jahren bekannt für ihr außergewöhnliches Talent als Gitarristen und Songschreiber. Zuletzt, im Oktober 2019, feierte Hameln die britische Rhythm & Blues Formation Dr. Feelgood. Die Jungs zelebrierten ihre Hits und Klassiker in überragender Weise! Auch die obligatorische Abschluss-Session wurde von einem enthusiastischen Publikum gefeiert.

Die 7. Hamelner Blues- und Rocknacht findet am 10. Oktober 2020 statt!